preloadimage preloadimage preloadimage preloadimage preloadimage preloadimage preloadimage
    • German
    • English
    • Hispanic
    • Dutch
    • Polish

DEMONSTRATION UNSERER

WERBEMITTEL

Mit folgender URL testen: Folgendes Werbemittel testen



bild Bei BinLayer registrieren

Registrieren Sie sich als Publisher bei BinLayer. Als Advertiser registrieren

1
Geben Sie die Stammdaten für Ihren Account ein

Benutzername:
Sprache:
Passwort:
Passwort wdh.:
e-Mail Adresse:

2
Lesen Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen


§1 Geltungsbereich
§1.1 Die Software der QE GmbH & Co. KG ermöglicht teilnehmenden Publishern, Werbeflächen durch das Integrieren von AdTags zur Verfügung zu stellen, die von Advertisern mit Werbemitteln in verschiedenen Werbeformaten, erworben werden können.

§1.2 Mit der Anmeldung beim Publisher- und / oder Advertiserprogramm, werden vorliegende allgemeine Geschäftsbedingungen als Vertragsgegenstand akzeptiert.

§2 Publisherprogramm
§2.1 Die QE GmbH & Co. KG stellt dem Publisher die Plattform zur Generierung von Werbeformaten in Form von AdTags zur Integration in Website-Werbeflächen zur Verfügung. Für die Anzeige und / oder anderen Aktivitäten von / auf Advertiser-Werbemitteln erhält der Publisher von der QE GmbH & Co. KG definierte Vergütungen.

§2.2 Die QE GmbH & Co. KG stellt ausführliche Statistiken über aktuelle und zurückliegende Vergütungen im Mitgliederbereich zur Verfügung, der nach der Registrierung durch die Eingabe einer selbst definierten Benutzername / Passwort-Kombination erreichbar ist.

§2.3 Vertragsbedingungen / Regeln für Publisher

§2.3.1 Die QE GmbH & Co. KG ist dazu berechtigt, unpassende oder unangemessene Webseiten ohne Angabe von Gründen vom Publisherprogramm auszuschließen und Webseiten und Accounts bei Verstößen gegen nachfolgende Publisherprogramm-Regeln zu deaktivieren. Dabei entfallen jegliche bereits erzielte Vergütungsansprüche an die QE GmbH & Co. KG.

§2.3.2 Bereitgestellte Publisher-AdTags können an beliebiger Stelle in der Website platziert werden (BannerAds müssen im sofort sichtbaren Bereich der Webseite eingebunden werden), es ist jedoch nur ein Werbeformat oder eine nach §2.3.4 erlaubte Kombination pro HTML-Dokument erlaubt.

§2.3.3 Es ist nicht erlaubt, AdTags von verschiedenen Publisher-Accounts gleichzeitig, in Rotation, oder auf verschiedenen Unterseiten (innerhalb der gesamten Website inklusive eventuell angeschlossener Zusatzdienste wie bspw. Foren) zu verwenden.

§2.3.4 Erlaubte Werbeformatkombinationen sind: LayerAds & PopAds, BannerAds & PopAds, alle nicht TKP-basierten Werbeformate mit allen erlaubten TKP-basierten Werbeformatkombinationen.

§2.3.5 Publisher der QE GmbH & Co. KG dürfen bei Nutzung von BinLayer Werbeformen auf TKP-Basis keine anderen per TKP vergüteten Werbemittel in Ihre Website integrieren, es sei denn es wurde in Sonderfällen ausdrücklich genehmigt.
Das umfasst beispielsweise: InAds (FrameAds), PagePeels (Magic Corner, Eselsohren), PopAds & LayerAds-Werbeformen, PostView-Bannervermarktung, SplashAds (FullscreenAds), Interstitials.

Dabei ist es unerheblich ob diese zeitlich versetzt, in Unterseiten (innerhalb der gesamten Website inklusive eventuell angeschlossener Zusatzdienste wie bspw. Foren) oder in Rotation auftreten.

Eine genaue Auflistung mit Beispielen finden Sie in unserem Publisher-Regelbuch.

§2.3.6 Die QE GmbH & Co. KG trägt dafür Sorge, dass die technische Auslieferung der gewünschten Werbeformen lt. angegebener Eigenschaften erfolgt.

§2.3.7 Folgende Dienste und Webseiten sind vom Publisherprogramm ausgeschlossen:
- Webseiten die jugendgefährdende und/oder lizenz- und urheberrechtlich geschützte Medien in Bild, Schrift oder Ton zum Download anbieten oder auf entsprechende Downloads verweisen: Torrent- und Webwarez-Seiten, Downloadsuchmaschinen, Crackseiten, Serialseiten, Erotik, Image- und Filehosting, Streamhosting, Websites ohne in Deutschland rechtsgültiges Impressum, Derefferer, Linkverschlüsselung, Ordnerdienste

- Paidmailer, in Währung umtauschbare Credit- und Coinsysteme, Lose- & Bettelspiele, "Meine-EX"- und andere inhaltslose "Weiterschicken"-Seiten, Mailtauschsysteme, Layertauschsysteme, Bannertauschsysteme, Paidcounter, Paid4-Anbieterübersichten und inhaltslose Seiten (kein Content)

- Webseiten mit hauptsächlichen Besucherströmen aus o. g. Quellen und Forced Traffic

§2.3.8 Bei nicht nachvollziehbaren und bei vermeintlich unzulässig generierten Werbeeinblendungen, behält sich die QE GmbH & Co. KG vor, Stornierungen von Vergütungen durchzuführen.

§2.3.9 Bei schwerwiegenden Verstößen gegen o. g. Vertragsbedingungen, die entweder der QE GmbH & Co. KG oder teilnehmenden Advertisern finanziell schaden, ist der Publisher für Schadensersatz-, Haftungs- oder anderen Ansprüchen gegenüber dem Advertiser und / oder der QE GmbH & Co. KG zur Kompensation verpflichtet. Die QE GmbH & Co. KG behält es sich vor auch rechtlich gegen Teilnehmer vorzugehen.

§3 Advertiserpgrogramm
§3.1 Die QE GmbH & Co. KG stellt dem Advertiser die Plattform zum Erwerb von Publisher-Werbeflächen mit verschiedenen Werbeformaten zur Verfügung. Für die Anzeige und /oder anderen Aktivitäten von / auf Publisher-Werbeflächen bezahlt der Advertiser von der QE GmbH & Co. KG festgelegte Preise im Voraus.

§3.2 Die QE GmbH & Co. KG stellt ausführliche Statistiken über aktuelle und zurückliegendeWerbekampagnen im Mitgliederbereich zur Verfügung, der nach der Registrierung durchdie Eingabe einer selbst definierten Benutzername/Passwort-Kombination erreichbar ist.

§3.3 Die QE GmbH & Co. KG behält sich vor, rechtlich bedenkliche, anstößige,unangemessene oder für uns nicht vertretbare Werbekampagnen oder einzelneWerbemittel abzulehnen. Daraus resultierende nicht verwendete Kampagnenbudgetswerden zurückerstattet.

§3.4 Es ist nicht erlaubt folgende Medien innerhalb Ihrer Werbemittel / Werbekampagnenzu verwenden: Sämtliche Werbeformate, außer Image-Banner und Textlinks, Dialer- undsonstige Malware, PostView-Bannerformate, automatisch startende Downloads,automatisch weiterführende Hyperlinks oder Framebreaker, Hyperlinks zu rechtlichbedenklichen Inhalten sowie sonstige Programme oder Scripte, die dieWerbemittelauslieferung als solche oder die Darstellung der Werbemittel manipulierenkönnten.

§3.5 Werbekampagnen / Werbemittel, die nach anfänglicher Überprüfung o.g. Medienaufweisen, werden ohne Rückerstattung deaktiviert. Für eventuell verursachteSchadensersatz-, Haftungs- oder anderen Ansprüchen ist der Advertiser zurKompensation gegenüber der QE GmbH & Co. KG bzw. teilnehmenden Publishern verpflichtet.

§3.6 Der Advertiser stellt die QE GmbH & Co. KG und teilnehmende Publisher von sämtlichenSchadensersatz-, Haftungs- und anderen Ansprüchen frei, die der QE GmbH & Co. KG und /oder teilnehmenden Publishern dadurch entstehen, dass die vom Advertiser verwendetenWerbemittel / Werbekampagnen gegen Wettbewerbsrechte, gewerbliche SchutzrechteDritter oder andere Gesetze und Verordnungen verstoßen.


§4 Abrechnungs-Grundlagen
§4.1 Für jede gültige Werbemittelaktivität (definiert je nach Werbeformat) wird dem Publisher-Account ein von der QE GmbH & Co. KG definierter Betrag gutgeschrieben.

§4.2 Eigene Klicks / generierte Verkäufe bei nicht TKP-basierten Werbeformaten sind unzulässig. Bei TKP-basierten Werbeformaten werden diese nur zur Testzwecken toleriert.

§4.3 Die auf der Website der QE GmbH & Co. KG genannten Vergütungen beschreiben die aktuelle Standardvergütung. Individuelle und globale Vergütungsänderungen sind jederzeit möglich. Publisher haben jederzeit Einsicht in aktuelle Vergütungen und Definitionen gültiger Werbemittelaktivitäten.

§4.4 Offene Guthabenbeträge werden regelmäßig von der QE GmbH & Co. KG bestätigt. Ab mindestens 15,00 EUR bestätigtem Guthaben kann eine Auszahlung angefordert werden, die anschließend nach maximal 35 Arbeitstagen (Montag - Freitag) auf dem gewünschten Zahlungsweg (Bankkonto in Deutschland, internationales Bankkonto, PayPal, Webmoney) getätigt wird. Im Zuge der Auszahlung stellt BinLayer eine Abrechnungsübersicht bzw. Gutschriften für ausgezahlte Beträge zur Verfügung.

§4.5 Publishern der QE GmbH & Co. KG steht eine Vergütung gemäß den im Mitgliederbereich genannten Vergütungen und Werbemittelaktivität-Definitionen zu.


§5 Erreichbarkeit der Plattform
§5.1 Die QE GmbH & Co. KG verpflichtet sich dazu, alle Möglichkeiten zur ständigen Bereitstellung der Plattform auszuschöpfen. Beim Ausfall des Systems durch unvorhersehbare Ereignisse, durch das Verschulden von Dritten oder bei wartungsbedingten Unterbrechungen, entstehen keinerlei Ersatzansprüche gegenüber der QE GmbH & Co. KG.

§5.2 Die QE GmbH & Co. KG stellt jedem Teilnehmer spezifischen Kundensupport für Technik- und Accountprobleme zur Verfügung. Dieser erfolgt über verschiedene, bewährte Offline- und Onlinekommunikationsmedien an regulären Arbeitstagen (Montag - Freitag) von 10-18 Uhr.


§6 Laufzeit / Kündigung
§6.1 Die vorliegenden Vertragsvereinbarungen sind nach der Registrierung eines Publisher / Advertiser-Accounts gültig.

§6.2 Das Vertragsverhältnis kann jederzeit beiderseits mündlich oder schriftlich gekündigt werden. Die Kündigung wird jeweils um 0.00 Uhr des auf den Tag der Kündigung folgenden Tages wirksam.

§6.3 Nach der Kündigung ist der Publisher dazu verpflichtet, alle genutzten AdTags angelegter Werbeflächen aus den angeschlossenen Websites zu entfernen.

§6.4 Ab der Wirksamkeit der Kündigung besteht kein Anspruch auf nachträglich generierte Vergütungen an die QE GmbH & Co. KG.


§7 Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Änderungen der Vertragsvereinbarungen sind jederzeit möglich und werden unter Einhaltung einer Frist von 14 Tagen angekündigt. Sie werden allen Teilnehmern zugänglich gemacht. Erfolgt kein ausdrücklicher, schriftlicher Widerspruch innerhalb der Ankündigungsfrist, gelten die neuen Vertragsvereinbarungen als akzeptiert.


§8 Datenschutz und Vertraulichkeit
Die QE GmbH & Co. KG verpflichtet sich, sämtliche Bestimmungen des Deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und eventueller zukünftiger Datenschutzgesetze- oder Verordnungen einzuhalten.


§9 Allgemeines
§9.1 Teilnahmeberechtigt sind voll geschäftsfähige natürliche und / oder juristische Personen, und / oder Personen die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

§9.2 Es ist maximal ein BinLayer-Account je natürlicher und / oder juristischer Person erlaubt.

§9.3 Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand im Verhältnis zu Kaufleuten ist Osnabrück.


§10 Salvatorische Klausel
Sollten Bestimmungen des vorliegenden Vertrags im Sinne der Rechtsprechung in Deutschland ungültig sein oder werden, bleibt hiervon die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Nach Bekanntwerden der Ungültigkeit, werden die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen dahingehend aktualisiert.




Osnabrück, im Juni 2013



3
Folgende Zeichen zur Überprüfung eingeben



Kein Mensch:
Durchsuchen Sie unsere Hilfsdatenbank
1
Wählen Sie eine passende Frage aus

Kontakt zur Kundenbetreuung
3